KROHNE Gruppe – Vollständige News

22 Sep 2016

H250 M40: Erweiterte Optionen für Öl- und Gasanwendungen

  • Typische Anwendungsbereiche für das Schwebekörper-Durchflussmessgerät sind auf Injektions-Skids und in Gasaufbereitungsverfahren
  • Breite Auswahl an Werkstoffen, Flanschanschlüssen und Druckstufen, Ex-Zulassungen sowie Qualitätsprüfungen und Zertifikaten

Schwebekörper-Durchflussmessgerät H250 M40 mit erweiterten Optionen zum Einsatz in der Öl- und Gasindustrie

KROHNE hat das Angebot verfügbarer Optionen für das Durchflussmessgerät H250 M40 erweitert, um den Anforderungen der Öl- und Gasindustrie zu entsprechen.

In dieser Branche finden Schwebekörper-Durchflussmessgeräte breite Anwendung für die Durchflussmessung auf Injektions-Skids für Korrosions-, Kalk- und Hydratinhibitoren wie Methanol oder Monoethylenglykol. Weitere typische Anwendungsgebiete sind die Messung von Additiven und Lösungsmitteln in Gasaufbereitungsprozessen wie der Wäsche und Trocknung von Erdgas sowie die zuverlässige Überwachung kleiner Mengen von Stickstoff und Brenngas.

Zu den Standard-Werkstoffen für die Prozess-Messgeräte mit DN15…150 / ½…6" Flanschanschluss zählen 316L nach NACE MR0175/MR0103 oder Werkstoffe und Schweißverfahren nach NORSOK-Standard. Hastelloy, Monel, 6Mo, Titan und jetzt auch Inconel sind als optionale Werkstoffe erhältlich, um hohe Korrosionsbeständigkeit gegenüber allen Arten von Medien zu bieten. Anzeigengehäuse aus Edelstahl und Schutzbeschichtungen für den Offshore-Einsatz sind auf Anfrage erhältlich.

Flanschanschlüsse sind bis zu ASME B16.5 Class 2500 lieferbar. Mit API-Flanschen können sogar noch höhere Druckstufen realisiert werden. Für gas- und staubexplosive Bereiche bietet H250 M40 weltweit mehr als 30 Zulassungen, darunter ATEX, IECEx, usFMc, NEPSI, INMETRO, KGS, EAC und PESO/CCOE. Als Qualitätszeugnisse können umfassende Prüfungen und Zertifikate nachgewiesen werden, wie z. B. Verwechslungsprüfung, Werkstoff-Werkszertifikate, Röntgen- und Farbeindringprüfungen an Schweißnähten, Druck- und Dichtheitsprüfungen, oder auch Werksabnahmen durch unabhängige Dritte.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + Picture (zip)

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com