H250 mit M40-Anzeige

H250 mit M40-Anzeige

Die neue Standardlösung in der Prozessindustrie. Die H250/M40 Durchflussmessgeräte setzen neue Maßstäbe in der  Schwebekörpertechnologie. Sie verknüpfen jahrzehnte bewährte Durchflussmesstechnik für Gase und Flüssigkeiten, die in ihrer Grundvariante ohne Hilfsenergie auskommt, mit modernsten Technologien wie z.B. Foundation Fieldbus Kommunikation.

Die Gerätefunktionalität kann dabei modular skaliert werden. Wahlfreiheit besteht auch bei der Explosionsschutzstrategie – eigensicher oder druckfest gekapselt.

Die robuste Ganzmetallausführung, die in verschiedenen Werkstoffen verfügbar ist, sorgt für eine hohe Druck-, Temperatur- und Medienbeständigkeit. Die H250/M40 ist die neue Standardlösung für die Prozessindustrie, wenn Kosten und Zuverlässigkeit eine vorrangige Rolle spielen.

Highlights Anzeige/Messumformer M40

  • Einfache und kostengünstige Installation: Messen und Anzeigen ohne Hilfsenergie
  • Einzigartiges Modulkonzept für maximale Flexibilität
    - Grenzwertgeber (NAMUR, Transistor oder Reed-Kontakt)
    - 2-Leiter Stromausgang 4…20mA mit HART-Kommunikation
    - Foundation Fieldbus / Profibus PA Kommunikation
    - Graphisches LC Display mit  Durchflusszähler und Pulsausgang
  • Universelles Ex-Konzept: Druckfest gekapselt und eigensicher
  • Schutzart IP66/68, IP69K, NEMA 4x/6
  • Auch für horizontale und Fallleitungen einsetzbar

Highlights Messkonus H250

  • Robuste Edelstahlkonstruktion für hohe Betriebsdrücke bis 3000 bar und extreme Prozesstemperaturen von  -200°C bis +400°C
  • Optional mit PTFE/Keramik-Auskleidung für Säuren und Laugen
  • Hohe Applikationssicherheit selbst bei sehr kleinen Durchflüssen
  • Sehr gute Langzeitstabilität
  • Messbereichsendwert Flüssigkeit: 10 bis 120000 l/h (Wasser: 20°C)
  • Messbereichsendwert Gas: 0,7 bis 2800 m3/h (Luft: 20°C, 1,013 bar)
  • Messspanne 10:1, optional 100:1
  • Genauigkeit: 1,6 % nach VDI/VDE 3513-2 (qG=50%)
  • Vielzahl unterschiedlicher Prozessanschlüsse
  • Flansche nach EN (DN15-DN150), ASME und JIS
  • Verschraubungs- und Clamp-Anschlüsse, Anschweißenden
  • Spezialausführung für Food & Pharma mit EHEDG-Zulassung



Weitere Optionen (auch nachrüstbar)

  • Magnetfilter, falls der Messstoff magnetisch beeinflussbare Teilchen enthält
  • Schwebekörperdämpfung, bei pulsierenden Strömungen oder geringen Betriebsdrücken (insb. bei Gasmessungen)
  • Anzeigedämpfung für ein ruhiges Ablesen des Messwertes