Verehrte Kundinnen und Kunden,

Neben immer komplexeren Kommunikationstechniken von der Feldebene bis zur Leitebene steigen auch die Anforderungen an die Erfassung der physikalischen Messgrößen wie Durchfluss, Füllstand, Temperatur, Druck und Analyseparametern. Die absolute Verlässlichkeit der Messwerte steht dabei an vorderster Stelle. Die Messgeräte müssen daher auch bei sich ändernden Einflüssen, zu denen u.a. Durchflussprofile oder eingeschlossene Gasblasen gehören, stets zuverlässige Werte liefern und vor allen Dingen eine nahezu 100-prozentige Ausfallsicherheit garantieren.

„Measure the facts“ steht sowohl für die zuverlässige Messung der Standardprozessgrößen – auch unter schwierigsten Bedingungen – als auch für exakte und eindeutige Prozess-Diagnosen bis hin zur Stoffzusammensetzung des Mediums. Beides trägt zu einer verbesserten Prozessführung bei und ermöglicht beachtenswerte Effizienzsteigerungen in verfahrens- und produkttechnischen Prozessen.

Um dies dauerhaft für Sie zu gewährleisten, forschen über 400 Ingenieure der KROHNE Gruppe weltweit an zukunftsträchtigen Technologien zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Messtechnik. Als verantwortungsbewusstes Familienunternehmen agieren wir nachhaltig in über 130 Ländern mit mehr als 3.700 Mitarbeitern, um Ihnen auch in Zukunft ein Höchstmaß an innovativen Produkten und passgenauen messtechnischen Lösungen aus einer Hand bieten zu können.

Michael Rademacher-Dubbick              Stephan Neuburger

CEO Stephan Neuburger auf der ACHEMA zum neuen KROHNE Claim "Measure the facts"