KROHNE Gruppe – Vollständige News

19 Nov 2018

Wolfram-Hersteller verwendet VA40 für Durchflussmessung von Wasserstoff

  • Lokale und direkte Anzeige des Wasserstoffdurchflusses in die Reaktoröfen ohne Hilfsenergie
  • Messung kleiner Durchflüsse bei nur 40 mbar

VA40 Schwebekörper-Durchflussmessgeräte messen den Wasserstoffdurchfluss in der Wolfram-Produktion

Ein Wolfram-Hersteller mit Sitz in New York verwendet VA40 Schwebekörper-Durchflussmessgeräte für die Produktion von Wolframpulver: Im letzten Produktionsschritt wird heißes Wolframoxid bei einer Temperatur von 800 °C in einer Wasserstoffatmosphäre reduziert: Wolframoxid und Wasserstoff reagieren hier zu Wolfram und Wasser.

Der Hersteller muss in diesem Schritt den kontinuierlichen Wasserstoffdurchfluss zu den Reaktoröfen bei nur 40 mbar messen. Da eine lokale Durchflussanzeige durch visuelle Ablesung der Schwebekörperposition ausreicht, entschied sich der Kunde für das VA40 Schwebekörper-Durchflussmessgerät mit Glasrohr als einfache, zuverlässige und kostengünstige Messlösung. Obgleich Grenzwertschalter oder 4...20mA Signalausgang optional für VA40 verfügbar sind, wurden die 14 Durchflussmessgeräte nur in mechanischer Ausführung, d.h. ohne die Notwendigkeit von Hilfsenergie in die Wasserstoffzuleitungen installiert.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + Press picture

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com