OPTISYS SLM 2100

Optisches Schlammspiegel-Messsystem für die Messung des Sedimentationsprofils und die kontinuierliche Verfolgung des Schlammspiegels

  • Integrierte Elektronik 2 x 4…20 mA, 3 Relais, Grenzwertgeber
  • 3 Messmodi: Sedimentationsprofil, Schlammspiegel/Schlammwolken, Zonenverfolgung; automatischer Messmoduswechsel möglich
  • 0,1…30 g/l; max. 10  m
  • Optional mit automatischer Spülreinigung für geringe Wartung

OPTISYS SLM 2100 – Standardausführung

OPTISYS SLM 2100 – Standardausführung

Das OPTISYS SLM 2100 ist ein Schlammspiegel-Messsystem für die Messung von Schlammspiegel und Schlammwolken sowie von Sedimentationsprofilen. Mit Hilfe seines optischen Sensors reicht es bis auf den Grund des Beckens. Dabei erkennt das System alle Schlammphasen und liefert genaue Konzentrations- und Schlammspiegelmessungen. Auf diese Weise ist es auch in der Lage, den Schlammspiegel kontinuierlich zu messen (Zonenverfolgung) und somit eine bestimmte "Zone" zu überwachen (z. B. für die Pumpensteuerung während des Schlammabzugs). Zur Optimierung der Prozessüberwachung ist ein automatischer Messmoduswechsel möglich, bei dem zwischenzeitlich Profilmessungen durchgeführt werden können. Im Gegensatz zu ultraschallbasierten Schlammspiegel-Messgeräten verursacht es keine Echoreflektionen von den Wänden oder Signaldämpfung durch Flocken oder Schwimmschlamm, die zu falschen Messergebnissen führen könnten.

Produkthighlights

  • Genaue und farbunabhängige Messung in einer Tiefe bis 10 m
  • Keine Störungen durch Flocken oder Schwimmschlamm
  • Integrierte Heizung und Lüftung für Temperaturregelung
  • Sensor und Gerätegehäuse aus langlebigem Edelstahl
  • Pulverbeschichtetes Gehäuse in Schutzart IP55 zur Installation im Freien
  • Geringer Wartungsaufwand dank (optionaler) automatischer Spülreinigung von Sensor und Kabel nach jedem Messzyklus
  • Automatischer Messmoduswechsel für eine zusätzliche Profilerkennung und optimierte Prozessüberwachung
  • Gleiches Bedien- und Service-Konzept mit KROHNE Durchfluss- und Füllstandmessgeräten (GDC)

Typische Applikationen

Wasser- und Abwasserindustrie, Mineralien und Bergbau, Energie

  • Überwachung und Optimierung des Sedimentationsprozesses
  • Automatisiertes Abpumpen aus Sedimentationsbecken
  • Automatischer Schlammabzug
  • Frühzeitige Erkennung von Schlammabtrieb
  • Messung des Schlammspiegels und der Schwimmschlammzone in Vor- und Nachklärbecken oder Schlammeindickern
  • Messung in Schlammeindickern

Anwendungen

Links