SHD 200

Neu

Steuereinheit für 4…20mA /HART® Feldgeräte

  • Zweiter 4…20 mA-Ausgang für beliebige HART® Variable
  • 2 konfigurierbare Relais für Statusausgang, Alarm oder Grenzwert
  • Statussignalisierung durch 5 LEDs gemäß NAMUR NE 107
  • Konfigurierbare Messwertseiten für alle per 4…20 mA übertragene Werte sowie HART® Signale, inkl. Trendgraph und Übersichtsseite

SHD 200 - Variante mit Kunststoffgehäuse

SHD 200 Kunststoffvariante

Das SHD 200 ist eine Einheit zur Steuerung und Überwachung von Prozessparametern in unterschiedlichen Industrieanwendungen. Es eignet sich für den Anschluss an alle stromschleifengespeisten Feldgeräte mit 4…20 mA-Ausgang und/oder HART® Kommunikation. Das SHD 200 geht über die Funktionalität eines herkömmlichen Displays weit hinaus. Es bietet zusätzliche kundenspezifische Messwertseiten für die Anzeige von bis zu vier verschiedenen Parametern für eine detaillierte Prozessüberwachung (inkl. Trendgraph und Zusammenfassung).

Für eine verbesserte Prozesssteuerung verfügt die Steuereinheit über zwei frei programmierbare Relais für Status, Alarm oder Grenzwert sowie über einen zweiten Stromausgang für eine beliebige HART® Variable (z.B. Temperatur für pH- und Leitfähigkeitsmessungen). Durch den Anschluss eines HART® Handheld ermöglicht der SHD 200 den Zugriff auf alle Messgerätefunktionen inklusive Kalibrierung.

Produkthighlights

  • 2-Leiter-Gerät, stromschleifengespeist
  • Vollständiger Zugriff auf alle Sensorfunktionen einschließlich Kalibrierung durch Anschluss eines HART® Handhelds
  • Mapping von ausgewählter HART Variable über zweiten Stromausgang
  • Alarmfunktion: Anzeige aller systemrelevanten Fehler möglich (z.B. Verlust der HART® Kommunikation)
  • Robustes Kunststoffgehäuse (IP66/67)
  • Verschiedene Bediensprachen verfügbar
  • Geeignet für Wandmontage

Typische Applikationen

Allgemein

  • Prozesssteuerung und -überwachung verschiedener, per 4…20 mA und/oder HART® übertragener Parameter, z.B. pH-, Redox-, Leitfähigkeits-, Füllstand-, Druck- und Temperaturmessungen

Pharmazie, Life Sciences

  • Warnfunktionalität für die Leitfähigkeitsmessung von gereinigtem Wasser oder Wasser für Injektionszwecke (WFI): Prozesskontrolle gemäß USP (United States Pharmacopeia) Kapitel <645> zur Einhaltung der Leitfähigkeitsvorgaben