Einsenden von Geräten für Service und Wartung

Soweit Ihre KROHNE Geräte in Übereinstimmung mit den Betriebsanleitungen installiert und betrieben werden, wird es nur sehr selten zu technischen Problemen kommen.

Sollte Ihr Gerät trotzdem zur Reparatur oder Inspektion an KROHNE eingeschickt werden müssen, beachten Sie bitte strikt die folgenden Punkte:

Entsprechend den Regeln zum gesundheitlichen Schutz unseres Personals und dem Schutz der Umwelt kann KROHNE nur bei eingesandten Geräten den Service vornehmen, die nicht in Kontakt mit gesundheitlich und für die Umwelt bedenklichen Medien gekommen sind. Das bedeutet, KROHNE kann den Service nur vornehmen, wenn dem Gerät ein Zertifikat beigegeben wurde, das die entsprechende Unbedenklichkeit bescheinigt.

Ist das Gerät mit giftigen, ätzenden, entflammbaren oder Wasser verunreinigenden Substanzen in Kontakt gekommen, bitten wir Sie freundlichst: 

  • zu kontrollieren und zu versichern, gegebenenfalls durch Reinigung und Neutralisierung sicher zu stellen, dass alle Hohlräume frei von solchen Substanzen sind

  • ein Zertifikat beizugeben, das die Verwendung des Gerätes anzeigt und das bestätigt, dass das Gerät sicher zu handhaben ist

Wir bedauern, dass wir ohne ein solches Zertifikat den Service nicht durchführen können und bitten um Ihr Verständnis!

Bitte verwenden Sie direkt unser Online-Formular oder laden Sie unser Formular als PDF herunter.

Bitte verwenden Sie diesen Vordruck, um ein Durchfluss- oder Füllstandmessgerät an KROHNE zu versenden.
Sie können das Formular downloaden, ausfüllen und dem Gerät beigeben. 

Download form

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrer lokalen KROHNE Gesellschaft oder KROHNE Vertretung auf, um ein Gerät zurückzusenden.

E-Mail
Kontakt